Sunday, 25 October 2015

Herbstlesen im Oktober (4): Sonntag


Yayyy, ich hab frei! Und im November sollte es generell fuer mich ruhiger werden, denn ich hab einen meiner 2 Jobs gekuendigt. Fuehle mich sehr erleichtert, weil ichs dort eh nicht so doll gemocht habe. Das heisst jetzt auch, dass ich endlich wieder Sonntags frei habe und heute verspricht ein schoener Tag zu werden. Spaeter gehen wir mit der Familie essen, aber bis dahin habe ich viiel freie Zeit.

Mein Partner und ich sind beide schon um 7 wach geworden und haben dann angefangen mit Hausputz und jetzt ist es fast 9 und wir sind fast durch :D

Ich war in Deutschland immer Langschlaefer, aber komischerweise bin ich hier seit 2 Jahren absoluter Fruehaufsteher.

Ueber die Woche hab ich einiges gelesen. Endlich habe ich The Stand beendet, aber bin schon ein wenig traurig, weils mich so lange begleitet hat. Mit dem Ende war ich nicht so ganz zufrieden. Hatte etwas mehr erwartet und irgendwie war ich ueberzeugt, dass ein bestimmter Chara wiederkommen wuerde.

Angefangen hab ich dann mit It, aber bin noch nicht weit. Faengt aber interessant an. Werde heute sicherlich noch weiter lesen. Ausserdem bin ich schon bei 17% von Shadows of Self von Brandon Sanderson. Wird sicher wieder toll, aber ich muss schon jetzt sagen, dass mich Marasi unglaublich doll nervt und ich will absolut keine Love Story!

Dann bin ich die Woche ueber einen neuen Roman von Charlie N. Holmberg gestolpert und hab ihn gestern beendet. Ist echt zu empfehlen, wenn man magische, winterliche Geschichten mag :) Ist auch abgeschlossen und hat mir ziemlich gut gefallen!

 Followed by Frost
Seventeen-year-old Smitha's wealth, status, and beauty make her the envy of her town—until she rejects a strange man’s marriage proposal and disastrous consequences follow. Smitha becomes cursed, and frost begins to encompass everything she touches. Banished to the hills, hunted by villagers, and chilled to the very core of her soul, she finds companionship with Death, who longs to coax her into his isolated world. But Smitha's desire for life proves stronger than despair, and a newfound purpose gives her hope. Will regrets over the past and an unexpected desire for a man she cannot touch be enough to warm Smitha’s heart, or will Death forever still it?

Sunday, 18 October 2015

Herbstlesen im Oktober (3): Sonntag






Gestern habe ich es leider nicht geschafft, aber heute bin ich wieder mit dabei. Hatte nur Schicht bis 14 Uhr und war dann schnell bei Aldi einkaufen... Ja, hier gibts tatsaechlich Aldi :D Leider nicht mit allen Produkten aus Deutschland, aber ein paar gibts immer. Vor allem jetzt bald zur Weihnachtszeit.

Ich sass schon eine Weile in der Sonne und habe The Stand weitergelesen. Bin jetzt bei 90% und versuche das Buch heute oder morgen zu beenden. Ein paar traurige Szenen gab es, aber insgesamt gefaellt es mir noch immer sehr gut! Mal sehen, ob ich danach direkt einen anderen King Waelzer nebenbei anfange.. Hab noch It im Regal... 

Mein Partner hat heute fleissig im Garten gearbeitet und ein paar neue veggies gepflanzt.. Ich bin ja gespannt, was wir in diesem Sommer ernten koennen, bis jetzt scheint alles super zu wachsen! Vor allem unser Oliven Baum sieht klasse aus :) Nicht so sicher bin ich mir bei der Passionfruit-Pflanze, aber mal sehen! 

Gewaechshaus selbst gemacht :D
Ich geh wieder nach draussen und lese weiter :)

Thursday, 15 October 2015

Top Ten Tuesday: Authors we'd love to see write a book together


1. Brandon Sanderson & George R. R. Martin
So that one of them could kick the other one's butt from time to time. I can't imagine the amazing, mind-blowing awesomeness that would come out of this. My brain would probably explode.

2. Scott Lynch & Lynn Flewelling
I won't elaborate.  

3. Elizabeth Haydon & Jennifer Fallon
I want Haydon's amazing world and Fallon's characters & storylines combined! And a bit of Romancing ;-)

4. Stephen King & Joanne K. Rowling
Just because it would be pretty funny 

5. Margaret Atwood & Neil Gaiman
Would result in soo much beautiful language and great ideas!

6. Robin Hobb & Patrick Rothfuss
Because I love them both and nothing could go wrong!

7. Jacqueline Carey & Jim Butcher
Because it doesn't fit at all and I would love to see how it works out.

8. Sergej Lukianenko & Justin Cronin
Yay?


9. Charlie N. Holmberg & Erika Johansen
It would be very magical and well written and a little bit more for adult readers. And Romance that's not annoying!

 

Wednesday, 14 October 2015

Unpopular Opinions Book Tag

Danke an Ina fuers Taggen :)


 1. Ein Buch oder eine Serie, die sehr beliebt ist, aber du nicht magst

In letzter Zeit war das sicher The Kiss of Deception von Mary E. Pearson. Dazu habe ich nur positive Reaktionen gesehen und fast schon Begeisterungsstuerme. Fuer mich war das Buch aber nur dumm, flach und nervig. Meine Rezi gibts hier

2. Ein Buch, das jeder hasst, du aber toll findest

Gardens of the Moon von Steven Erikson hasst zwar nicht jeder, aber die Meinungen gehen da schon sehr auseinander. Entweder man liebt es oder hasst es. Ich persoenlich liebe die komplette Reihe. The City Stained Red von Sam Sykes hat auch sehr viele schlechte Bewertungen bekommen, aber ich fand es sehr cool.


Ein OTP, das du nicht magst (oder eine Dreiecksbeziehung) bei der deiner Meinung nach, der Protagonist, mit der falschen Person zusammen gekommen ist

Oh ja da gibts einige.. ohne zu viel zu spoilern:

1. The Name of the Wind von Patrick Rothfuss -> Ich kann Kvothe's Love Interest nicht ausstehen. Meiner Meinung nach ist sie eine der wenigen ueberfluessigen Figuren in einer genialen Trilogie.

2. Ich mochte nie Rhapsody's Heini in den Elizabeth Haydon Buechern (Symphony of Ages).. Der hat mir zu viel gejammert und war zu viel gewollt mysterioes. 

3. Kylar Stern und seine Olle in der Night Angel Trilogy von Brent Weeks. Wenn immer sie in der Gegend ist, scheint Kylar sein Gehirn zu verlieren. JA! WIRF DEIN SCHWERT WEG, SIICHER, GUTE ENTSCHEIDUNG! HMPF!!

4. Tide Lords von Jennifer Fallon. Einer meiner Lieblingscharas hat der Person nachgeschmachtet, die ich am wenigsten mochte...


Ein beliebtes Genre, für das du dich nicht erwärmen kannst

Ich mag rein Historisches nicht, da koennt ich einschlafen. Bei Nackenbeissern (mit dem Muskel-Highlander aufm Cover) muss ich lachen und kann die nicht ernst nehmen! 

Ein beliebter Charakter, den du nicht leiden kannst, obwohl ihn sonst jeder mag

Hm.. Die Hauptperson aus den Sarah J. Maas Romanen vielleicht. Jeder haelt sie fuer so Badass, ich finde, sie ist kein runder Charakter und sehr unglaubhaft.

Ein beliebter Author, den jeder mag außer dir

Brian Staveley scheint im Moment jeder in den Himmel zu loben. Ich mochte sein Debut aber gar nicht. Joe Abercrombie konnte ich auch nichts abgewinnen und sein Buch hab ich noch nicht einmal zu Ende gelesen. Jennifer L. Armentrout fand ich auch sehr gruselig, aber anscheinend gibts da ne grosse Fanbase. Sonst noch Hohlbein.


Ein stilistisches Mittel in Büchern, das du nicht mehr sehen kannst (z.Bsp. Eine verschollene Prinzessin, ein korruper Herrscher, Dreiecksbeziehungen, etc.)

- Ja, Dreiecksbeziehungen treiben mich in den Wahnsinn. Ich fang schon gar keine Buecher mehr an, in denen die vorkommen. Zu viele schlechte Erfahrungen. Die Handlung bleibt auf der Strecke..

- Baeckerjunge/Farmboy/etc. entwickelt magische Kraefte und/oder ist verschollener Sohn des Koenigs/whatever UND rettet die Welt. Sein Mentor stirbt in der Mitte des Buches oder gegen Ende

- Zu perfekte, unendlich huebsche und immerzu jammernde Hauptpersonen


Eine beliebte Reihe, an der du – im Gegensatz zu allen anderen – kein Interesse hast

Eine Menge.. zB die Buecher von Sarah J. Maas, Maggie Stiefvater, Marissa Meyer, Vampire Academy, Mortal Instruments, Twilight, House of Night, Eragon, Percy Jackson, Das Rad der Zeit, Diana Gabaldon, Black Dagger, Laini Taylor..

Eine Buchverfilmung, die du toll fandest, obwohl jeder sagt, dass sie nicht so gut ist, wie das Buch

Hm, da wuesst ich nichts. Ich mag viele Buchverfilmungen gerne und einige mehr als die Buchvorlagen. Aber glaub nicht, dass es da irgendetwas besonderes gibt, was ich mag und sonst niemand.

Sunday, 11 October 2015

Herbstlesen im Oktober (2): Sonntag





Ich bin eigentlich schon seit gestern dabei, aber da unser Internet im Moment nur noch spinnt, konnte ich nicht bloggen..

Hatte aber trotzdem einen sehr schoenen Tag, an dem ich mit einer Freundin fruehstuecken war, in der Sonne sass und eine Menge Stephen King gelesen habe. 

Gestern Abend hatten wir dann riesiges Gewitter und es hat die Nacht durchgeregnet. Jetzt ist es wieder ruhig, aber leider ein wenig grau. Ich hoffe, die Sonne kommt spaeter noch raus! Um 11 gehen wir kurz zu einem Geburtstag, werden aber wohl nicht so lange bleiben. Ist nur ein 2-jaehriger :D

Heute mag ich dann gerne mit The Stand weitermachen, ich bin total gefesselt! Die Hauptcharas sind jetzt alle zusammen in der "Free Zone" und ich liebe es von ihrem Leben, dem Versuch der Organisation und den vielen kleinen Problemen und Erfolgserlebnissen zu lesen! Meine Lieblingscharas sind immer noch Stu Redman und Nick Andros, aber Frannie gefaellt mir mittlerweile auch viel besser als am Anfang. Mit Larry kann ich noch immer nicht viel anfangen und Nadine find ich ganz doof :-/

Mittlerweile bin ich bei 68% oder Seite 905. 
 
Habe auch ein neues Buch seit gestern und vielleicht werd ich da auch schon reinlesen - Shadows of Self!

Und mit reinlesen meine ich natuerlich mich festlesen :D Immerhin ists ein Sanderson und der erste fuer mich in diesem Jahr. Firefight werd ich dann wohl doch noch Ende des Monats lesen, dann hat meine beste Freundin das Buch auch :)

So, jetzt gibts Fruehstueck, bis spaeter :)

Sunday, 4 October 2015

Herbstlesen im Oktober (1): Sonntag


Spaeter Beitrag von mir. Gluecklicherweise konnte ich heute frueher Feierabend machen und hatte deshalb einen feinen freien Nachmittag zu Hause, den ich mit Lektuere in der Sonne verbracht habe :) 

Leider hat unser Internet (wie so oft) beschlossen, mal nicht zu funktionieren und ist erst gegen Abend wieder aufgewacht.

Ich habe Equal Rites von Terry Pratchett beendet. Gehoert zwar nicht zu meinen Lieblingsbuechern der Scheibenwelt, aber hat mir trotzdem gut gefallen. Vor allem an das Ende konnte ich mich gar nicht erinnern. Hab dann kurz mit dem Gedanlen gespielt, direkt mit Mort weiterzumachen, aber habe mich dann doch dazu entschieden, eines meiner angefangenen Buecher weiterzulesen. 

Yummy Eiskaffee!!
Jetzt ist es also Theft of Swords von Michael J. Sullivan geworden. Der Sammelband enthaelt Teil 1 und 2 der Reihe und mit 1 muesste ich bald durch sein. Habe jetzt 40% des kompletten Buches gelesen. Mal schauen, ob ich direkt den 2. Teil anschliesse... Im Moment zieht es mich auch wieder ein wenig zu Stephen King's The Stand.. Ich entscheide dann wohl ganz spontan! 

 

Saturday, 3 October 2015

Herbstlesen im Oktober (1): Samstag






Eigentlich muesste es fuer mich Fruehlingslesen heissen - wir haben seit Donnerstag wunderbares Wetter. Bis zu 30 Grad und Montag soll es sogar mehr geben. Aber ich lese bei jedem Wetter gerne und am allerliebsten, wenn ich draussen sitzen kann, deshalb ist das Wetter fuer mich perfekt!

Heute morgen habe ich schon fleissig auf meinem Kindle gelesen. Hatte Lust auf etwas kurzes & lockeres und mich deshalb fuer Equal Rites von Terry Pratchett entschieden. Das Buch habe ich vor Jahren schon mal gelesen, aber da ich mich ja entschieden habe, alle Discworld Buecher zu re-readen, ist es als 3. in der Reihe jetzt dran.

Ich habe es bereits gestern begonnen, und heute schon 22% geschafft. Das Buch ist sehr kurz. Bin also jetzt bei 67% und ueberraschenderweise gefaellt mir das Buch jetzt besser als damals. Vielleicht liegt es daran, dass es dieses Mal die Original-Version geworden ist, oder dass sich mein Lese-Geschmack veraendert hat.. Ich weiss es nicht, mag es aber sehr :) 

Jetzt fruehstuecke ich gemuetlich und lese noch ein wenig weiter, bevor es dann zur Arbeit geht. Aber heute laesst mich nichts stressen - der Tag ist schoen, die Schicht nicht zu lang und ich kann auf dem Weg lesen und spaeter Abends auch noch. Nachher haben wir auch noch Zeitumstellung, d.h. es bleibt morgen schon viel laenger hell. Was hab ich das vermisst!




Und die zwei haben das schoene Wetter auch vermisst! Bekommen gerade ein neues, grosses Aussengehege. Das muessten wir spaetestens Montag fertig bekommen und die beiden duerfen umziehen! Yay yayyy! Vielleicht bekommen sie dann noch weitere Spielgefaehrten. Das neue Zuhause ist so riesig geworden..


Soweit von mir, bis spaeter nach der Arbeit, habt einen schoenen Tag! 

Update #1: 19:05

Etwas spaeter als geplant bin ich jetzt zu Hause. Unterwegs habe ich weitere 8% des Pratchetts gelesen - bin also jetzt bei 75% und der Showdown faengt so langsam an. Mal sehen, ob ich das Buch heute noch beenden kann. Jetzt gehts erstmal auf die Couch zu meinem Partner, der etwas frueher von der Arbeit kam und Abendessen gemacht hat, yum!